Die offene Lernwerkstatt findet Mittwoch Nachmittag in der Montessorischule, Schlachthofgasse 1, statt. Anmeldung per Telefon oder E-Mail erforderlich –  Maximal fünf Kinder. Wann: Mittwoch 14.00-16.30. Kosten: ein Nachmittag 25.- in bar.

Meine Leistungen betreffen:

  • Hilfe bei Lese,- Rechen- und Rechtschreibschwäche

  • Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeits-Förderung

  • Legasthenie-Training

  • Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

  • Hausübungen

Hilfe bei Dyskalkulie und Rechenschwäche leiste ich nach Absprache.

Nachdem die Pflichten für die Schule getan sind, schöpfen wir in der Lernwerkstatt aus den Ressourcen der Kreativität (Theater und Kunstpädagogik). 

Mir ist eine handlungs-, kultur- und körperbezogene Sprachvermittlung sehr wichtig, denn Sprache lebt von Beziehungen, beeinflusst die Kultur und durchdringt Herz und Seele.

 

Aufmerksames Tun

In meinem folgenden Märchen geht es um die Bereitschaft, sich aufeinander einzulassen, was die Art und Weise unserer Bildung beeinflusst und somit die Gesellschaft. 

Das Märchen ist im Programm 2020/21 des Kulturservice für Schulen in Tirol

Eine Mappe mit der Didaktisierung des Märchens für den Unterricht kannst du gegen einen kleinen Aufpreis bei mir bestellen. 

Über eine Einladung als Autorin im Bereich Literatur freue ich mich natürlich auch. 

Im Märchen „Das Land der Münzen“ geht es um Geld, Begegnungen und Bildung.